Marrakesch – im Rausch der Sinne

Dem grauen Alltag entfliehen und rein ins Paradies, das alle Sinne verzaubert. Leuchtende Farben und ornamentale Muster auf Tongefäßen, Teppichen, Basttaschen und diversen Accessoires lassen Herzen höher schlagen. Marrakesch ist ein magischer Ort, der zum Träumen einlädt. Ab dem späten Nachmittag pulsiert in der Medina speziell in den Souks das Leben, an das man sich anfangs als Europäer schon gewöhnen muss. „Shop till you drop“ ist das Motto vieler – und wer gerne handelt, ergattert dazu noch tolle Stücke zu sensationellen Preisen. Nach einer langen Tour, tut es dann schon mal gut sich in sein Riad zurück zuziehen und sich dort eine Tasse Minztee zu gönnen. Bevor es anschließend auf den bekannten Gauklerplatz „Djemaa el Fna“ geht. Hier trifft Schlangenbeschwörer auf Hennakünstler und Wahrsager auf Gewürzhändler. Vor Sonnenuntergang sperren auch Gastronomiestände auf, an denen typische, marokkanische Spezialitäten probiert werden können und zum Kosten und Verweilen einladen.

Eine Quelle der Inspiration, auch für viele Designer. Zahlreiche orientalische Einflüsse finden sich in den aktuellen Frühjahrs-/ Sommerkollektionen. Vor allem bei Etro, Derek Lam, Loewe und Manish Arora. Ein Hauch von Orient, der verzaubert…

Pin It on Pinterest

Share This